Search

Aufruf zur Grippeschutzimpfung

Regelmäßig zur kalten Jahreszeit verbreiten sich wieder ansteckende Grippeviren und führen zu zahlreichen Erkrankungen. Um sich selber zu schützen aber auch um die weite Ausbreitung von Grippeviren in der Bevölkerung zu stoppen sind Impfungen sehr wichtig. Auch wird durch die Eingrenzung der Viren die Gefahr verringert, dass sich aus verschiedenen Virenstämmen ein so genanntes "Supervirus" bildet, das leicht übertragen werden kann, sehr ansteckend ist und gleichzeitig schwere bis tödliche Infektionen verursacht.

Die Impfung ist also nicht nur eine persönliche Schutzmaßnahme sondern kommt der gesamten Gesellschaft zu gute. Zu bedenken ist, dass nach einer Impfung weiterhin eine ausreichende Händehygiene sehr wichtig ist. Man selber ist zwar immun gegen das Grippevirus, kann aber durch Schmierinfektionen (Türklinken, Händeschütteln, Geländer) Viren verbreiten.

Händewaschen und Händedesinfektion bleiben weiterhin wichtige Maßnahmen zur Infektionsvorbeugung.