Search

Jede Hand zählt bei der Arbeit

Hautschutz auf der Baustelle

Auf jeder Baustelle hat Arbeitsschutz ganz klar Priorität. Neben Sicherheitsschuhen, Sicherheitshelm und Warnweste, ist besonders Hautschutz Teil der persönlichen Schutzausrüstung.

Optimal geschützt ist die Haut von Bauarbeitern, Fliesenlegern und Maurern, wenn folgendes 3-Punkte Programm beachtet wird:

  1. Hautschutz vor der Arbeit
  2. Hautreinigung
  3. Hautpflege nach der Arbeit

 

Warum benötigen Bauarbeiter, Fliesenleger & Maurer Hautschutz?

Gerade im Baugewerbe und Handwerk sind Maßnahmen, um die Hände zu schützen, unabdingbar. Denn Bauarbeiter, Fliesenleger und Maurer kommen täglich 8 Stunden und mehr mit den verschiedensten Arbeitsstoffen wie Zement, Fliesenkleber und Fugenfüller in Berührung. Die häufige und intensive Hautreinigung zwischendurch beschädigt die natürliche Hautbarriere, die zum Schutz gegen äußere Einflüsse dient. Durch das häufige Tragen von Handschuhen ist die Haut zwar vor direktem Schadstoffkontakt geschützt, kann aber durch Schwitzen aufweichen. Sowohl der ständige Kontakt mit wässrigen Arbeitsstoffen als auch das dauerhafte Tragen von Handschuhen kann auf Dauer zu Hautproblemen führen.

Um anerkannte Berufserkrankungen wie Abnutzungsekzeme oder allergische Kontaktekzeme zu vermeiden, helfen die richtigen Hautschutzmaßnahmen. Unsere Hautschutzprodukte bekämpfen berufsbedingte Hauterkrankungen bevor sie entstehen.

 

Das richtige Hautschutzprogramm

Bauarbeiter, Fliesenleger und Maurer schützen ihre Hände am besten mit diesem 3-Punkte Programm:

  1. Hautschutz vor und während der Arbeit: bestehend aus einer Hautschutzcreme, die gegen wasserbasierte Arbeitsstoffe wie etwa Zement schützt, sowie - wenn nötig und möglich – Handschuhe. Die passende Hautschutzcreme beugt zudem Hauterweichungen, die durch Schwitzen unter Handschuhen entstehen, vor.
  2. Handreinigung zwischendurch: Milde Reiniger ohne Seife und Farbstoffe. Bei starken Verschmutzungen auch milde Grobhandreiniger mit natürlichen Reibemitteln.
  3. Hautpflege nach der Arbeit: regeneriert und stellt die natürliche Schutzbarriere wieder her.

Die Hände sind das wichtigste Werkzeug eines jeden Bauarbeiters, Fliesenlegers & Maurers. Deshalb sollten Sie gut gepflegt werden. Denn was wäre das Handwerk ohne Hände?

Hautschutz im Handwerk auf der Baustelle

Erhalte weitere Informationen!