Search

Deb Group kauft Stoko Professional Skin Care von Evonik

Deb Group Ltd („Deb“), einer der weltweit führenden Anbieter von Hautpflegeprodukten für den Arbeitsplatz, gibt heute bekannt, dass man eine Vereinbarung mit Evonik Industries über die Übernahme des Geschäftsbereichs Stoko Professional Skin Care getroffen hat.

  • Eine historische und maßgebliche Investition in den Sektor für Hautpflege am Arbeitsplatz.
  • Stoko widmet sich seit über 70 Jahren dem Kampf gegen Hautkrankheiten am Arbeitsplatz und verfügt auf diesem Gebiet über ein unvergleichliches Know-how und Fachwissen, was erstklassige Hautpflegeprodukte hervorgebracht hat.
  • Die Kunden, Produkte und geografischen Ausrichtungen beider Unternehmen ergänzen sich hervorragend.
  • Die Integration von Stoko wird es Deb ermöglichen, ein Schlüsselelement seiner Geschäftsstrategie zu beschleunigen: ein weltweiter Marktführer in puncto Vermeidung von berufsbedingten Hautkrankheiten zu werden.

Bryan Anderson, CEO von Deb, sagte: „Deb strebt seit Langem danach, sich mit Stoko zusammenzuschließen. Unser Ziel ist es, das weltweit umfassendste und effektivste Sortiment an Hautpflegeprodukten für den Arbeitsplatz zu erschaffen, und dabei greifen wir auf das signifikante Innovationsportfolio beider Unternehmen zurück. Gemeinsam mit den essentiellen Informationen von Debs einzigartiger Technologie zur Compliance-Überwachung wird dies die Standards im Hautpflegeverhalten verändern und anheben.“

Patrik Wohlhauser, Mitglied des Vorstands von Evonik, sagte: „Evonik wird mit seinem Portfolio weiterhin margenstarke Spezialchemieunternehmen bedienen. Wenngleich Stoko Professional Skin Care auf dem Markt einen exzellenten Ruf genießt, unterscheidet sich dessen Geschäftsmodell heute von dem von Evonik. Demzufolge haben wir uns für einen Käufer entschieden, der das Wachstumspotenzial des Geschäftsbereichs am Besten verwirklichen kann. Wir sind der Ansicht, dass Stoko und seine Mitarbeiter bei Deb gut aufgehoben sind.“

Die Transaktion gilt vorbehaltlich etwaiger Genehmigungen und Freigaben seitens der Behörden sowie des Aufsichtsrats von Evonik und wird voraussichtlich in den kommenden Monaten zum Abschluss gebracht.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Deb Group
Sarah Hilyer
Tel: +44 (0) 7807 613843
E-Mail: [email protected]

Evonik Industries AG
Alexandra Boy
Tel: + 49 201 1773167
E-Mail: [email protected]

Anmerkungen für Herausgeber

Über die Deb Group

Die Deb Group bietet seit über 70 Jahren für alle Arten von Arbeitsplätzen und öffentlichen Einrichtungen, sei es in der Industrie, im Handelsgewerbe, im Gesundheitswesen oder im Lebensmittelsektor, Hautpflegeprogramme an.

Mit Hauptsitz in Denby, Derbyshire, Großbritannien, umfasst die Deb Group 21 Unternehmen, die in 16 Ländern operieren, und die Produkte von Deb werden in über 100 Ländern verkauft.  Jeden Tag verwenden circa 40 Millionen Menschen unsere Produkte.

Mit profundem technischem Fachwissen und einem umfassenden Vertriebsnetz versorgt Deb Arbeitgeber mit innovativen Hautpflegeprogrammen, die die Arbeitnehmerbeteiligung maximieren und sich auf sorgfältig entwickelte, zuverlässige Hautpflegesysteme sowie auf anwenderfreundliche und kosteneffektive Qualitätsprodukte stützen.

Über Evonik

Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes bilden den Mittelpunkt der Unternehmensstrategie von Evonik. Die Geschäftstätigkeiten konzentrieren sich auf die zentralen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz und Globalisierung. Evonik profitiert insbesondere von seinen innovativen Fähigkeiten und integrierten Technologieplattformen.

Evonik ist in über 100 Ländern der Welt aktiv. Im Geschäftsjahr 2013 erwirtschafteten mehr als 33.500 Mitarbeiter einen Umsatz von etwa 12,9 Milliarden Euro und einen Betriebsgewinn (bereinigtes EBITDA) von circa 2,0 Milliarden Euro.